Allegra tourismus
allegra-search-icon.png

WHAT ARE YOU LOOKING FOR?

Die Wahrheit über natürliche Trails und andere Perspektivenwechsel

Posted by Olivia Schoch on April 10, 2019
Olivia Schoch
Find me on:

«Es gibt zu viele Flow-Trails! Es gibt zu viele einfache Trails! Es gibt zu viele Autobahnen (für Mountainbikes)! Natürliche Trails sind mir eh viel lieber!», so kritisieren einige Stimmen. Hast du das auch schon gehört? Oder sogar selbst gesagt oder zumindest gedacht? Tja, wir hören das immer wieder. Wir bauen Trails. Und wir setzen uns mit dem Thema tagtäglich auseinander. Gerne möchten wir eine breitere Perspektive ins Spiel bringen.

Zuerst die beruhigende Nachricht: In der Schweiz sind während der letzten Jahre rund 50 bis maximal 80 Kilometer an Flow-Trails errichtet worden. Insgesamt gibt es hierzulande jedoch über zehntausende Kilometer an Wanderwegen. Diese stehen uns fast alle zusätzlich zur Verfügung. Die kann man „bebiken“ – und das muss man sich bewusst machen! Es gibt also keinen Grund zur Sorge: Die gebaute Anzahl an Flow-Trails bewegt sich im Verhältnis zum ganzen Wegenetz im Promillebereich.

 

lk_sölden_bikepark-1

Wie schon erwähnt, uns stehen tausende von Wegekilometern zum Mountainbiken zur Verfügung. Fakt ist aber auch, dass die grosse Mehrheit dieser Wege technisch sehr anspruchsvoll ist. Wer sich hier bewegen will, fährt auf einer sehr hohen Könner Stufe und ist Teil der Minderheit. Auch die meisten Wanderwege, welche für eine einfachere Befahrbarkeit angepasst worden sind, weisen einen hohen Schwierigkeitsgrad auf.

Und nun die Enttäuschung: Natürliche Trails gibt es nicht! Richtig gelesen, kein Trail ist aus der Natur entstanden. Jeder ist von Menschenhand geschaffen worden, mit unterschiedlichem Zweck. Basierend auf ganz unterschiedlichen Motiven hat der Mensch seit Jahrhunderten in den Alpen Wege gebaut: für die Landwirtschaft, für den Handel oder Schmuggel, für Kriege. Auf diesen Wegen vergnügen wir uns mit dem Mountainbike. „Natürlich“ sind sie aber nicht. Die Trails, die wir mit Allegra heute bauen, erstellen wir mit dem Motiv, dass das Fahren mit dem Mountainbike Spass darauf macht. Und wir passen auch bereits bestehende Wege aus demselben Grund an. 

OlympiaTrail_17_byFilipZuanGerade der Alpenraum verfügt mit der bestehenden Weginfrastruktur über ein Riesenpotenzial im Mountainbiking. Diese muss aber auch regelmässig gepflegt und ausgebessert werden, so dass die Trails der neuen Belastung durch die Mountainbikes standhalten und auch der Wasser- und Errosionsbelastung (zum Beispiel durch Kühe). Nur so bleibt uns das kulturelle Geschenk in den Alpen nachhaltig erhalten. Dafür stehen wir ein.

 
 

 

Topics: mountain bike, trails, destinations, unterhalt, tourisme, construction

WANT TO RECEIVE OUR UPDATES
IN YOUR INBOX?